Belgische Waffeln, glutenfrei

Belgische Waffeln, glutenfrei

Extra fluffig & extra süß

Die belgische Variante setzt dem deutschen Traditionsgebäck das i-Tüpfelchen auf. Unsere foodwunder Version ist besonders fluffig und extra süß. Tipp: Die Waffeln lassen sich wunderbar aufbewahren und im Handumdrehen im Toaster aufwärmen.

SCHWIERIGKEIT einfach
MENGE 6 – 8 Herzwaffeln
ZUBEREITUNG 5 Minuten
RUHEZEIT 15 Minuten
KOCHZEIT
30 Minuten

WAS DU BRAUCHST

300 g
foodwunder Bio Basis-Mehlmischung
50 g weiche Butter / laktosefreie Butter / Margarine
3 Eier Größe M/L
200 g Milch / laktosefreie Milch / Pflanzendrink
100 g Zucker
1 Pr. Salz
3 gestr. TL (Weinstein-)Backpulver
Butter / Fett für das Waffeleisen (je nach Modell)

DEINE WAHL

Zucker kann durch jede kristalline Streusüße ersetzt werden. Alle Milchprodukte können durch laktosefreie oder pflanzliche Alternativen ausgetauscht werden.

GUT ZU WISSEN

Keine Sorge! Wenn du einen Pflanzendrink verwendest, wird der Teig etwas dicker. Dann einfach noch etwas Pflanzendrink nachgeben.

SCHRITT FÜR SCHRITT

  1. Alle Zutaten entweder mit den Schneebesen des Handrührgeräts, Standmixer oder Pürierstab zu einem sämigen Teig verarbeiten.
  2. Den Waffelteig für 15 Minuten ruhen lassen.
  3. Waffeleisen gut vorheizen. Je nach Modell zusätzlich fetten.
  4. Den Waffelteig durchrühren, portionsweise in das Waffeleisen geben und goldbraun ausbacken. Die Dauer hängt vom Modell des Waffeleisens ab.

WAFFELN AUFBEWAHREN

Waffeln in einer geschlossenen Box aufbewahren und im Toaster aufbacken.

VARIATION

Belgische Waffeln mit Hagelzucker

Verwende statt 100 g Zucker nur 60 g Zucker. Bereite den Teig ansonsten wie angegeben zu. Rühre nach dem Quellen des Teiges noch 40 g Hagelzucker unter den Teig.