Glutenfreie Haferflocken-Baguettes

Glutenfreie Haferflocken-Baguettes

Super einfach zu machen

Gesunde und einfache Baguettes mit den Bio Haferflocken und dem Bio Hafermehl. Wir lieben unsere Baguettes belegt als Sandwich, scheibchenweise in Knoblauch- oder Kräutercreme gedippt, auf dem Party-Buffet zum Wegnaschen für alle – ach, es gibt so viele perfekte Momente für die Haferflocken-Baguettes!

SCHWIERIGKEIT einfach
MENGE 3 Stück
ZUBEREITUNG 10 Minuten
BACKZEIT ca. 25 Minuten
RUHEZEIT
120 Minuten

WAS DU BRAUCHST

400 g Wasser lauwarm (30 °C)
15 g Frischhefe (Tipps zu Hefemengen in den FAQs)
200 g foodwunder Bio Haferflocken, glutenfrei
250 g
3 EL Leinsamen geschrotet
10 g Salz
Mehl für die Arbeitsfläche

DEINE WAHL

Statt der heimischen Leinsamen kannst du auch Chiasamen verwenden.

SCHRITT FÜR SCHRITT

  1. Hefe in Wasser auflösen.
  2. Alle Zutaten für circa 2 Minuten zu einem (recht klebrigen) Teig verkneten.
  3. Den Teig abgedeckt für 15 Minuten in der Schüssel ruhen lassen. Er zieht dann an.
  4. Arbeitsfläche bemehlen, den Teig darauf geben und in 3 gleich große Portionen teilen.
  5. Jede Teigportion zu Stangen rollen, die an den Enden spitz zulaufen.
  6. Die Baguettes abdecken und für circa 1,5 Stunden im Raum ruhen lassen. Sie nehmen eventuell nicht viel an Volumen zu
  7. Backofen auf 250 °C Ober-/Unterhitze (230 °C Heißluft) vorheizen.
  8. Vor dem Backen werden die Baguettes mit einem scharfen Messer ein paar Mal schräg, circa 1 cm tief einritzen.
  9. Baguettes auf die mittlere Schiene in den Ofen geben, die Temperatur auf 230 °C Ober-/Unterhitze (210 °C Heißluft) reduzieren und für circa 25 Minuten backen.
    TIPP: Auf dem Pizzastein werden sie besonders knusprig.