Glutenfreie Hotdog Brötchen

Glutenfreie Hotdog Brötchen

Einfach perfekt

Probiere unsere genialen Hotdog Brötchen unbedingt aus. Sie sind extra soft und innen luftig. Sie werden nach dem Backen immer weicher. Wir verwenden hier unser Grundrezept für glutenfreie Burger Brötchen.

SCHWIERIGKEIT normal
MENGE 8 Stück
ZUBEREITUNG 10 Minuten
RUHEZEIT 60 Minuten
BACKZEIT 22 Minuten

WAS DU BRAUCHST

TEIG
200 g lauwarme Milch 30 °C
30 g Frischhefe oder 10 g Trockenhefe
>> Lieber mit weniger Hefe oder anderen Backtriebmitteln backen? Zu den FAQs ...
25 g Zucker / Zucker-Alternative
280 g lauwarmes Wasser 30 °C
500 g foodwunder Bio Mehlmischung für helle Hefeteige
1 gestr. TL Salz
1 Ei Gr. M oder 4 – 5 Wachteleier
70 g flüssiges Butterschmalz oder 80 g Butter
TOPPING
1 Ei Gr. M, Raumtemperatur
2 EL Milch, Raumtemperatur
1 Pr. Salz
Sesam, Mohn oder Chiasamen (wahlweise)
SONSTIGES
Mehl für die Arbeitsfläche
Backpapier / Dauerbackfolie
Durch die Angaben in Gramm können alle Zutaten direkt in die Schüssel gewogen werden – das ist einfacher und genauer.

DEINE WAHL

Statt Hühnerei oder den Wachteleiern kann Eiersatz jeglicher Art verwendet werden. Es ist nur darauf zu achten, dass er nicht zu süß ist, wie bspw. Apfelmus.

Du möchtest die Hefemenge reduzieren oder ein anderes Triebmittel einsetzen? Kein Problem, wir haben eine Übersicht vorbereitet.

SCHRITT FÜR SCHRITT

  1. Lauwarme Milch, Zucker und Hefe in die Rührschüssel geben und auflösen.
  2. Alle weiteren Zutaten zugeben und zunächst für 1 Minute auf niedriger Stufe mit der Küchenmaschine mischen. Eventuelle Mehlreste an den Wänden herunterschaben.
  3. Den Teig 5 – 6 Minuten auf mittlerer Stufe kneten.
  4. Jetzt den Teig 5 Minuten in der Rührschüssel ruhen lassen. Er zieht nochmal an.
  5. Arbeitsfläche leicht bemehlen, den Teig darauf geben und in 8 gleich große Portionen aufteilen.
  6. Jede Teigportion kurz mit leicht bemehlten Händen durchkneten. Auf der Arbeitsfläche zu einem Oval drücken. Dann länglich aufrollen, Die Rollen ein paar Mal auf der bemehlten Arbeitsfläche hin und her rollen, damit die Hot Dog Brötchen eine ganz glatte Außenseite bekommen. Die Seiten etwas nach innen drücken. Mit der Teignaht nach unten auf das Backpapier legen. Auf diese Art und Weise 8 glutenfreie Hot Dog Brötchen herstellen.
  7. Die Teiglinge abdecken und circa 60 Minuten im Raume ruhen lassen. Es ist gut möglich, dass der Teig kaum an Volumen zunimmt. Das passiert dann beim Backen.
  8. Gegen Ende der Ruhezeit den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (190 °C Umluft) vorheizen.
  9. Ei, Milch und Salz mischen und die glutenfreien Hot Dog Brötchen reichlich damit bestreichen. Je besser sie bestrichen werden, desto weicher werden sie nach dem Backen. Jetzt noch wahlweise mit Sesam, Mohn oder Chiasamen bestreuen.
  10. Auf der mittleren Schiene in den Ofen schieben und circa 22 Minuten goldbraun backen.
  11. Die Hot Dog Brötchen aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Man kann sie lauwarm anschneiden. Sie schmecken köstlich!
    Ein Tipp: Die Brötchen werden immer weicher, je länger sie kühl werden.