Glutenfreie Brokkoli-Waffeln mit Käse

Glutenfreie Brokkoli-Waffeln mit Käse

Unwiderstehlich lecker

Die herzhaften Waffeln mit Brokkoli und Käse schmecken warm und kalt unwiderstehlich lecker. Sie eignen sich daher auch sehr gut als Meal Prep.

SCHWIERIGKEIT einfach
MENGE 8 große Waffeln
ZUBEREITUNG 10 Minuten
BACKZEIT
7 Minuten

WAS DU BRAUCHST

500 g Brokkoli
1 kleine Stange Lauch oder 2 Stangen Frühlingszwiebeln
150 g geriebener Käse, z.B. Emmentaler
50 g geriebener Parmesan
3 Eier Gr. L oder 14 Wachteleier
80 g foodwunder Bio Maniokmehl
100 g foodwunder Bio Haferflocken
2 EL Chiasamen
5 g (Weinstein-)Backpulver
200 g Buttermilch
20 g neutrales Öl
2 Prisen Salz
1 TL Oregano getrocknet oder Thymian getrocknet
SONSTIGES
belgisches Waffeleisen

DEINE WAHL

Du kannst die Milchprodukte auch durch laktosefreie oder pflanzliche Alternativen ersetzen.

SCHRITT FÜR SCHRITT

  1. Die Brokkoliröschen abschneiden, den Strunk abwaschen und in grobe Stück schneiden. Den Lauch putzen und ebenfalls in grobe Stücke schneiden.
  2. Jetzt die Strunk-Stücke im Multi-Zerkleinerer (Food-Processor oder Thermomix) schreddern. Anschließend Lauchstücke, Brokkoliröschen und Oregano dazugeben und klein hacken lassen. Die Masse soll bröselig sein.
  3. Nun außer dem Käse alle weiteren Zutaten dazugeben und kurz durchmixen lassen. Als letztes den Käse dazugeben und unterrühren. Der Teig ist jetzt etwas gröber.
  4. Den Waffelteig abschmecken und ca. 10 Minuten ruhen lassen. Währenddessen das Waffeleisen aufheizen. Je nach Waffeleisen muss es geölt werden.
  5. Die Waffeln auf höherer Stufe für ca. 7 Minuten durchbacken.
  6. Waffeln nacheinander ausbacken. 

TIPP: Zu den herzhaften Brokkoli-Waffeln passt beispielsweise ein Dip aus saurer Sahne.


Hinterlasse gerne einen Kommentar

Bitte beachte, dass alle Kommentare vor der Veröffentlichung vom foodwunder Team freigegeben werden müssen.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.