Tapioka-Crêpes

Tapioka-Crêpes

Glutenfrei und vegan

Einfach leckere und knusprige Crêpes – in null Komma nichts gemacht mit unserer foodwunder Bio Tapiokastärke.

SCHWIERIGKEIT einfach
MENGE 14 – 16 Crêpes
ZUBEREITUNG 25 Minuten

WAS DU BRAUCHST

150 g foodwunder Bio Tapiokastärke, glutenfrei
2 gestr. TL Backpulver
2 Pr. Salz
290 g Milch / Pflanzendrink deiner Wahl
100 g Naturjoghurt deiner Wahl (auch vegan)
2 EL Öl
2 EL Ahornsirup / Reissirup
etwas Öl zum Ausbacken
antihaft-beschichtete Pfanne ø 24 cm

DEINE WAHL

Du kannst auch andere flüssige Süße wie bspw. Dicksaft oder Sirup verwenden.

SCHRITT FÜR SCHRITT

  1. Alle Zutaten in einen schlanken, hohen Behälter geben und sehr gut pürieren. Der Teig ist dünnflüssig und das ist richtig so. Den Teig 5 Minuten ruhen lassen und mit dem Löffel noch einmal durchrühren.
  2. Die beschichtete Pfanne sehr gut auf ¾ Stufe vorheizen und hauchdünn mit Öl ausstreichen, am besten einen Backpinsel verwenden. Wird zuviel Öl verwendet, werden die Crêpes nicht knusprig.
  3. Eine kleine Kelle Teig in die Pfanne geben und schwenken. Der Teig soll nur gerade so den Pfannenboden bedecken. Ist er zu dick, werden die Crêpes nicht knusprig. Die Tapioka-Crêpes goldbraun werden lassen und wenden.
  4. Die Pfanne immer wieder hauchdünn ausstreichen und nacheinander die Tapioka-Crêpes ausbacken.
  5. Am besten werden die Tapioka-Crêpes direkt aus der Pfanne heraus verspeist.
    Achtung: Werden die Tapioka-Crêpes aufeinander gestapelt, können sie festkleben. Besser zu Vierteln falten.